• Experten verfügen über spezifisches (öffentlich nicht zugängliches) Fachwissen zum betreffenden Forschungsinteresse (z.B. Ärzte, Unternehmer, Professoren etc.).
  • Mit jedem Experten wird ein in höchstem Maße auf seinen Forschungsbereich zugeschnittenes exploratives Interview geführt.
  • Ziel: Erstellung qualitativer Prognosen (zukünftige Marktentwicklungen/Trends) oder das Durchleuchten komplexer Ergebnisse und Sachverhalte.
  • Einsatz der Delphi-Methode (Konfrontation von Experten mit den Meinungen anderer Experten).
  • Durchführung z.B. in Form von Tiefeninterviews, (Klein-) Gruppendiskussionen, Telefoninterviews oder Online-Foren.