Trend- und Zielgruppenforschung als wichtiger Baustein im Innovationsprozess

Trends erforschen – Warum?

Die Gesellschaft im Gesamten und ihre jeweiligen Zielgruppen unterliegen einem stetigen Wandel - kontinuierlich werden Lebensstile und Werte angepasst bzw. verschieben sich.

Hier setzt die Trendforschung an: Wir eruieren was die Treiber dieser Wandlungen sind, und wie sich dies in Lebensweisen und Konsumverhalten ausdrückt.

Früher als der Wettbewerb solche Entwicklungen zu antizipieren, ist insbesondere wichtig für Unternehmen …

… mit längeren Produktentwicklungszyklen: Für sie ist es essentiell, Märkte und Zielgruppen von morgen schon heute zu verstehen.

… die ihren Produktinnovationsprozess nicht allein technikorientiert angehen wollen. Statt zu fragen: „Was ist technisch möglich“ - möchten sie mit Lead Usern und externen Experten nutzerorientiert co-kreativ nach neuen Lösungen suchen: „Was braucht die Zielgruppe?“ und „Was wünscht sich der Nutzer?“.

Was ist der Mehrwert für unsere Kunden?

  • Wir liefern nicht nur eine oberflächliche Trendschau, sondern schaffen Kontexte durch ethnografische Zielgruppen- und Trendforschung, basierend auf Werten und Lebensstilen.
  • Auf diese Weise helfen wir unseren Kunden, aus kurzfristigen und schnelllebigen Trends diejenigen herauszufiltern, die für ihre Marke relevant und nachhaltig sind.

Das Ziel eines integrativen Prozesses aus Trend- und Zukunftsforschung, Wissensmanagement über Ideation bis zur Umsetzung ist es, unsere Kunden dabei zu unterstützen, Produkte von morgen zu entwickeln und dabei die Nähe der Marke zur Zielgruppe beizubehalten.

Erscheint unter
Vorträge - Workshops