Das Spiegel Institut engagiert sich in Mannheim für sozial benachteiligte Kinder

Seit 2017 setzt sich das Institut bei „Aufwind“ – eine soziale Einrichtung für Eltern und Kinder – aktiv gegen Kinderarmut in Mannheim ein. Nicht nur finanziell ist das Institut unterstützend dabei, auch für kreative Abwechslung macht sich das Institut stark. So organisierte es zusammen mit zwei Mannheimer Künstlerinnen einen Kreativ-Tag für die Kinder der Einrichtung. Damit gelang es im wahrsten Sinne des Wortes, ein Stück Aufwind in ihren Alltag zu bringen.

Mannheim, März 18 – Ende Februar war es endlich soweit. Mit Hochspannung erwarteten die Kids von Aufwind den Kunsttag in Zusammenarbeit mit dem Studio Sonntag – einem Kunstatelier im Herzen der Stadt. Der Erlebnistag stand ganz unter dem Thema „Superhelden“. Es durfte nach Herzenslust mit und ohne Schablone gemalt, geklebt und mit verschiedenen Materialien experimentiert werden – kreativ mit allen Sinnen und eine kleine Flucht aus dem Alltag für die Kinder. Christine Ullrich und Licia Longo, die beiden Künstlerinnen des Ateliers, standen den kleinen Künstlern dabei mit Rat und Tat zur Seite.

Strahlende Kinderaugen und eine tierische Heldin

„Einfach der Phantasie freien Lauf lassen und die Kinder außerhalb ihres gewohnten Umfeldes erleben, ist großartig“, so Jin Jlussi vom Spiegel Institut, die vor Ort die Begeisterung der Kinder hautnah erleben durfte. 

Tierische Unterstützung erhielten die 8- bis 11-jährigen Kinder von der ateliereigenen Hündin Frau Holle, die es sich ebenfalls nicht nehmen ließ ihre künstlerische Ader auszuleben.

Zur Krönung des Tages übergab das Spiegel Institut den Betreuern von Aufwind noch einen Spende in Höhe von 250 Euro.

Mehr zu Aufwind Mannheim.
Infos zum Studio Sonntag.

 

Pressekontakt:

Manuela Elkemann

Spiegel Institut Holding GmbH & Co. KG
Eastsite VI
Hermsheimer Straße 5
68163 Mannheim

Telefon: +49-621-72844-182
E-Mail: m.elkemann@spiegel-institut.de

Weitere Veröffentlichungen