Infos hier
DruckversionSeite empfehlen

Usability-Tests

Usability-Tests

Der Usability-Test untersucht die Bedienfreundlichkeit eines Gerätes, einer Bedienoberfläche oder einer Software. Der Test selbst ist aufgabengestützt. Die gestellten Aufgaben orientieren sich an den Hauptfunktionalitäten, alltäglichen Bedienhandlungen und natürlich Ihren konkreten Fragen. Teilnehmer am Usability-Test sind in der Regel Endnutzer des Gerätes oder der Bedienoberfläche.

Ergebnisse eines Usability-Tests bestehen aus subjektiven und objektiven Daten. Subjektive Daten werden durch Befragung und Bewertung erhoben, objektive Daten sind gemessene Kenngrößen der Gebrauchstauglichkeit wie etwa:

  • Intuitivität
  • Fehlerraten
  • Stolpersteine der Bedienung
  • Lerneffekte

Als Ergebnis erhalten Sie von uns ein Bild der Akzeptanz des zu testenden Gerätes oder Oberfläche, die konkreten Bedienschritte bei denen Schwierigkeiten auftreten, Ursache und Gründe dieser Bedienschwierigkeiten sowie explizite Lösungen zur Behebung dieser Stolpersteine. Beispielhafte Lösungsvorschläge sind:

  • Vorschläge zur Behebung von Brüchen in der Bedienlogik – auch solche, die keine sind aber vom Nutzer als Bruch erfahren werden
  • alternative Bezeichnungen, Beschriftungen und Instruktionen
  • Änderungsvorschläge zur grafischen Oberfläche unter Beachtung des Zusammenspiels Menüführung, Bedienelement und grafische Oberfläche
  • Neuordnung von Funktionalitäten